Willkommen bei den Freunden der Natur Hüfingen!

Der Verein Freund der Natur Hüfingen e.V. wurde etwa 1815 von Luzian Reich senior, Josefa Reich geb. Schelble und Johann Nepomuk Schelble gegründet und am 07. August 2021 wieder gegründet.

Spendenliste Freunde der Natur etwa 1820.
Zu seinen Unterstützern zählten auch Johann Wenzel Kalliwoda, dem Hofkapellmeister am Hoftheater Donaueschingen und Salomon Gugenheim aus der Schweiz.
(Staatsarchiv Freiburg)

Stellungnahme Gesamtfortschreibung FNP 2040


Vorstand bei der Gründungsversammlung am 07. August 2021

Die Erde

Blauer Planet im Dunkel reisend,
Ellipsen um die Sonne kreisend.​

Gepeinigt von der Menschen Gier,
bewohnt von allerlei Getier.

​Grau ist schon dein Angesicht,
viel Luft zum Atmen hast du nicht.

​Manch Tier und auch die Pflanzenwelt,
verkauft sind sie für schnödes Geld.

Die Hitze steigt, das Wasser mit,
das Klima ist auch nicht mehr fit.

​Mit Müll bedeckt dein Wasserkleid,
der bringt dem Tier unendlich Leid.

​Was geht mich an, wenn Andre leiden?
Warum soll ich grad Müll vermeiden?

​Die Menschheit irrt jedoch und denkt,
Jahrzehnte werden ihr geschenkt.

So denkt der Mensch und irrt so sehr,
bald gibt es keine Menschen mehr.

Denn du kannst keine Heimat geben,
für Menschen, die auf Pump nur leben,
Für solche, die nach Geld nur streben.

Für Menschen, die kein Leben achten,
die nur nach Macht und Reichtum trachten.

​So wirst dich eines Tages fragen:
“Möcht ich euch Menschen weiter tragen?”

Die Antwort, die wird furchtbar sein,
wird lauten nämlich deutlich NEIN!

​Verlieren werden wir dich bald,
wenn wir gebieten uns nicht Halt.

​Wenn wir begegnen dir mit Achtung,
ziehn unsre Fehler in Betrachtung.

Wenn deine Schönheit wir erkennen,
und uns von unsrer Gier auch trennen.

Nicht denken nur ans eigne Glück,
auch geben Andern ab ein Stück.

Dann wirst vielleicht Erbarmen kennen,
lässt uns nicht ins Verderben rennen.

​Doch die Geduld nicht lang mehr währt,

drum Mensch, ich bitte dich: Mach kehrt!

Heike Boeke